Skoda Octavia in Mainburg günstig kaufen | Lieferservice nach Mainburg

Der Skoda Octavia: wie geschaffen für Mainburg

Wenn Sie auf der Suche nach einem passenden Fahrzeug für Fahrten in und um Mainburg sind, empfehlen wir Ihnen den Skoda Octavia. Das Modell zeichnet sich sowohl in der vorherigen als auch in der aktuellen Generation durch seine solide Verarbeitung und die herausragende Qualität aus. Zudem handelt es sich um ein Fahrzeug für echte Individualisten, denn mit kaum einem anderen Auto lässt sich in so vielen unterschiedlichen Ausstattungen durch Mainburg fahren wie mit dem Skoda Octavia. In Ihrem Autohaus an der B13 erhalten Sie diesen Traumwagen sowohl als Gebraucht- und Jahreswagen zu Top-Preisen als auch als günstigen Neuwagen oder als clevere Tageszulassung. Sprechen Sie uns an und entdecken Sie die Vielfalt.

AKTUELLE Skoda Octavia TOP ANGEBOTE

Autokompetenz für Mainburg – Autohaus B13

Das eine vorweg: der Name Mainburg hat nichts mit dem Main zu tun, der viele Kilometer weiter nördlich fließt. Namensforscher vermuten vielmehr, dass die 15.000 Einwohner- Stadt nach Marren (Kastanien) oder Maien (Birken) benannt wurde, was allerdings bislang nicht abschließend geklärt ist. Fakt ist, dass Mainburg inmitten der Hallertau liegt und als deren Herz gilt. Zudem zählt Mainburg bereits zu Niederbayern. Der Ort ist vom Hopfenanbau geprägt, weist jedoch zudem große Vorkommen des Minerals Bentonit auf, die abgebaut und in zahlreichen Industriezweigen verwendet werden. Die Geschichte des Orts war lange Zeit durch eine reine Existenz als Marktflecken gekennzeichnet. Das Recht, Hopfen zu siegeln, datiert auf das Jahr 1847 und bewirkte einen Aufstieg. Zur Stadt wurde Mainburg jedoch erst 1954 und die heutige Größe erlangte die damals noch junge Stadt sogar erst im Zuge der Gebietsreform des Jahres 1970. Sehenswert ist die Innenstadt mit ihren vielen historischen Bauten wie der Liebfrauenkirche und dem Marienbrunnen aber auch das Kloster Mainburg. Zudem liegt die Stadt am Fluss Abens, an dessen Ufern sich herrlich spazieren lässt. Mainburg gilt vor allem aufgrund der vielen Wander- und Radtouren, die durch den Ort führen als touristischer Anziehungspunkt und gleichzeitig Naherholungsziel.

Die Unternehmensstruktur Mainburgs ist voll und ganz vom Hopfen geprägt. Darüber hinaus hat ein Herstellung von Heizanlagen seinen Sitz in der Stadt und auch spezielles Schuhwerk wird hier produziert. Überaus bedeutend ist auch der Bereich Druck. Verkehrsverbindungen werden über die Autobahn A93 und deren Zubringer, die Bundesstraße B301 realisiert und auch Lokalzüge halten im Ort.

Seit 1982 existiert das Autohaus B13 und ist seitdem für Kundinnen und Kunden aus Mainburg und der näheren Umgebung tätig. Wir übernehmen für Sie den Lieferservice und ersparen Ihnen auf diese Weise die Abholung Ihres neuen oder gebrauchten Fahrzeugs. Des Weiteren genießen Sie bei uns einem herausragenden Service, wie ihn nur ein Familienunternehmen bieten kann. Wir hören zu und beraten punktgenau entsprechend Ihrer Vorstellungen und Möglichkeiten. Des Weiteren sind wir auch mit unserer Werkstatt in der Nähe von Mainburg für Sie da.

Er ist das Zugpferd seines Herstellers und das bei weitem bestverkaufte Fahrzeug. Die Rede ist vom Skoda Octavia, dem in puncto Qualität und Ausstattung sogar Augenhöhe mit dem engen Konzernverwandten VW Golf gelingt. Wohlgemerkt: zwischen Skoda Octavia und Golf existieren eine Fülle an Unterschieden und doch eint die beiden Geschwister die Liebe zum Detail und die herausragende Qualität. Die Basis bildet jeweils der modulare Querbaukasten (MQB) des VW-Konzerns, wobei der Octavia ein gutes Stück größer ausfällt als der Wolfsburger. Interessant an dem tschechischen Bestseller ist dessen Traditionslinie. Der erste Octavia rollte 1959 vom Band, die aktuelle Modellreihe datiert auf 1996, die dritte Generation auf 2012 und das letzte Facelift fand 2017 statt. Die zuletzt errungenen Auszeichnungen waren der Titel als erfolgreichstes Importfahrzeug Deutschlands in den Jahren 2005, 2006, 2012, 2016, 2017 und 2018.

Der Skoda Octavia in Zahlen

Der Skoda Octavia ist sowohl als klassische Limousine als auch als Kombi bzw. Combi, wie es der Hersteller nennt, zu haben. Die Länge reicht bis zu 4,69 Meter, was eindeutig den Rahmen der Kompaktklasse sprengt. Selbst die Limousine ist noch 4,57 Meter lang und positioniert sich damit bereits im unteren Bereich der Mittelklasse. Die Folge sind ein Ladevolumen von bis zu 1.740 Liter und ein Kofferraum von 610 Liter. Anders formuliert, ist der Skoda Octavia ein echter Lademeister, verliert angesichts von 1.150 Kilogramm Leergewicht und einem Wendekreis von 10,50 Meter jedoch niemals seine Handlichkeit und die unbedingte Eignung für die Innenstadtnutzung.

Apropos Innenstadt: dadurch, dass die Motoren der Euro 6d-TEMP-Norm entsprechen, braucht man mit dem Skoda Octavia keine Fahrverbote zu fürchten. Angeboten werden Benzin- und Dieselmotoren innerhalb eines Leistungsspektrums von 115 bis 245 PS. Eine Besonderheit ist der Allradantrieb, der den Top-Motorisierungen vorbehalten ist. Des Weiteren arbeitet der Octavia sowohl mit Schalt- wie mit Automatikgetrieben. Manche Aggregate verfügen über die innovative ACT-Technologie. Die Rede ist von einer aktiven Zylinderabschaltung dank der sich erheblich an Treibstoff sparen lässt.

Komfort des Skoda Octavia

Ganz klar, dass der Skoda Octavia auch hinsichtlich des Komforts kaum Wünsche offen lässt. Eine Fernbedienung sorgt dafür, dass die Zentralverriegelung geöffnet wird und zudem lassen sich auch die Einstellung der Sitze und Außenspiegel via Memory-Funktion abrufen. Das Fahrwerk arbeitet adaptiv und bietet dank der so genannten Driving Mode Selection die Modi Comfort, Normal, Sport, Eco und Individual. Während der Fahrt lässt sich die Navigation durch Einbindung eines Smartphones in Echtzeit nutzen. Der Vorteil besteht in Staumeldungen, Informationen zu Baustellen aber auch dem Abrufen nächstgelegener Tankstellen oder Restaurants. Angezeigt werden die Informationen auf dem Acht-Zoll-Display und an die Stelle der klassischen Rundinstrumente tritt beim Skoda Octavia ein digitales Panel bzw. das virtuelle Cockpit. Mehr Technik steht dank USB-Schnittstellen, Bluetooth und WLAN bereit und auch eine 220 Volt- Steckdose darf nicht fehlen.

Technik und Assistenten des Skoda Octavia

Wem der Sinn nach einem sicheren Auto steht, der liegt mit dem Skoda Octavia ebenfalls goldrichtig. Ein Beispiel ist der City-Notbremsassistent, der mit Fußgänger- und Fahrzeugerkennung versehen ist. Toter-Winkel-Warner und Querverkehrswarner sind ebenfalls Teil des Programm und auch der Spurhalteassistent darf nicht fehlen. Abgerundet wird der enorme Umfang an Assistenten durch den „Crew Protect Assist“. Wenn es zu einem Unfall kommt, schließen sich automatisch die Fenster und die Gurte werden gestrafft. Zudem aktiviert der Octavia selbstständig die Warnblinklichter.

Seit 1982 beschäftigen wir uns in unserem Familienbetrieb mit Autos. Der Skoda Octavia ist ein ganz besonderes Modell und eignet sich vortrefflich für Ihre Mobilität in Mainburg. Gerne räumen wir Ihnen besondere Konditionen ein und bieten Ihnen unterschiedliche Ausführungen des Fahrzeugs. Hinsichtlich der Sicherheit sowie der Assistenzsysteme und der Effizienz der Motoren setzt das Fahrzeug ein ums andere Mal Maßstäbe. Wir verhelfen Ihnen zum Skoda Octavia in Mainburg indem wir die Preise purzeln lassen und zudem Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung nehmen. Sobald Sie sich zum Fahrzeugkauf entscheiden, unterbreiten wir Ihnen zudem ein interessantes Angebot für eine Finanzierung zu günstig kalkulierten monatlichen Raten.

Kunden über uns:

 Tolle Mitarbeiter, sind immer nett und lächeln. Es gibt einen netten Wartebereich. Und der Kaffee ist sehr zu empfehlen. Kurze Wartezeit und die Termine werden auch eingehalten ... 

Frau Claudia K.

 Weitere Kundenstimmen lesen

  Social Media

       


ŠKODA Partner Autohaus an der B13

    Standorte

Autohaus an der B13 GmbH & Co. KG
Münchener Straße 29
85123 Karlskron / Brautlach

Verkauf: jetzt geschlossen

+49 8450 9270-0

Service: jetzt geschlossen

+49 8450 9270-0
Team Anfahrt Kontakt

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 UVP bedeutet: Ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (Neupreis).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (Neupreis).